Info Süßkind von Trimberg

 

Programmankündigung

 

Theater-Konzert: " Lieder und Szenen aus dem abenteuerlichen Leben von Süßkind von Trimberg“(13.Jahrh.)

 

Nach intensiver Recherche gelingt dem bekannten Schauspieler und Musiker Walter Stapper auf der Bühne eine erstaunliche musikalische Collage aus mittelalterlichen Texten und dem Geist der Neuzeit.

Der mittelalterliche Minnesänger Süßkind von Trimberg war im 13. Jh. der erste Jude, der in deutscher Sprache gedichtet und gesungen hat. Aus dem biografischen Roman über Trimberg von Friedrich Torberg sind Spiel- und Dialoghandlungen entlehnt, die das Mittelalter heraufbeschwören. Die sowohl authentischen als auch kritisch-neuzeitlich modifizierten Musikstücke schaffen eine Atmosphäre, die den Zuschauern die alte Zeit verständlich macht und mit der Moderne paktiert. Walter Stapper singt und spricht die Süsskind-Texte in unnachahmlicher Manier und begleitet sich selbst auf der Laute.

Die Übertragungen der Süßkind-Texte aus dem Mittelhochdeutschen stammen ebenfalls von dem Romanautor Friedrich Torberg. Die Musik komponierte Georg Herrnstadt aus Wien.

 

Aufführungsdauer: ca. 1 Std. 20 Min. (ohne Pause)